Neues

Achtung +++ Auf Grund der Entwicklung und Verbreitung des Coronavirus werden alle geplanten Veranstaltungen abgesagt.
×

Warnung

Context : com_content.article
Title : Unser Angelverein
Id : 1
CatId : 9

Unser Angelverein

Achtung Wichtig !!!

 Hier die Verfügung zum Lesen :  Verfügung Kyffhäuserkreis

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,
Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich in den letzten Tagen und Wochen auch in Thüringen weit verbreitet.
Auch der Kyffhäuserkreis ist von der damit verbundenen Erkrankung COVID-19 betroffen.
Die Eindämmung und Nachverfolgung von Infektionswegen erfordert deshalb zahlreiche Verbote und Beschränkungen im öffentlichen Leben.
Am 17.3.2020 wurde eine Allgemeinverfügung des Kyffhäuserkreises zur Erweiterung und Präzisierung von Verboten und Beschränkungen von Kontakten erlassen.
Das gesamte Dokument des Kyffhäuserkreises findet ihr im Anhang.
Darin heisst es u.a.:
"Für den Publikumsverkehr zu schließen sind die folgenden Einrichtungen und Angebote
unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder Eigentumsverhältnissen;
...
o Zusammenkünfte in Vereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen und -angeboten bzw. Sportanlagen;
..."
Aus diesem Grund werden alle Vereinsveranstaltungen sowie Arbeitseinsätze bis auf Weiteres abgesagt!
Auch die Durchführung der Veranstaltungen im Mai ist vorerst in Frage gestellt.
Bitte die Informationen auf unserer Homepage zum weiteren Verlauf des Vereinslebens beachten.
Wir möchten alle Mitglieder bitten, die Verfügungen der Behörden zu beachten, um die Coronavirusverbreitung zu stoppen.
Jeder ist aufgefordert dafür seinen Beitrag zu leisten!

Holger Puhl
1. Vorsitzender

Die Geschichte unseres Vereines

Der Angelverein Greußen wurde 1957 durch die Mitglieder Walter Bennewitz, Dr. Steffen Dietz, Dr. Werner Bärwolf, Werner und Horst Weisheit sowie Gerhard Wartenberg gegründet. In den ersten Jahren ging es vorrangig um die Schaffung, Instandsetzung von Teichen, sowie die Besetzung mit Fischen in einer doch so gewässerarmen Region wie Greußen. Erwähnt sei an dieser Stelle die Übernahme der Eisteiche und Nutzung als Angelgewässer  von der ehemals ortsansässigen Brauerei, welche diese Gewässer damals zur Eisgewinnung nutzte. In den 70iger Jahren wurde am südlichen Ortseingang von Greußen am Bachlauf der Schwarzburger Helbe der Karpfenteich auf einer Fläche von 0,5 ha ausgeschoben.
Des Weiteren erfolgte die Entschlammung und der Aushub eines weiteren Eisteiches, sowie der Bau des Anglerheimes. Mit der Größe der nutzbaren Gewässerfläche, dem gewachsenen Fischbesatz und dem Interesse an einer sinnvollen Freizeitgestaltung wuchs auch das Interesse am Angelsport, so dass sich Ende der 80iger Jahre mehr als 150 Angler aus den umliegenden Orten im Angelverein organisiert hatten.

1989/90 begann auch für den Angelverein ein Neubeginn. Es folgte die Erarbeitung einer eigenen Satzung, unter neuem Namen "Angelverein Greußen 1957 e.V." der Eintrag ins Vereinsregister des Kyffhäuserkreises sowie der Beitritt zum VDSF. Auf der Grundlage des Thüringer Fischereigesetzes sowie der Verordnung zur Fischereiaufsicht wurden eigene Richtlinien zum Angeln, wie Mindestmaße, Schonzeiten und Fangbegrenzungen geschaffen. Mit der Unterstützung des Thüringer Landesverbandes des VDSF, der Stadt Greußen sowie der FAU Sondershausen konnten im Zeitraum 1995-1996 alle 3 Eisteiche als Angelgewässer und Biotope vollständig renaturiert werden.


Ein wichtiges Kapitel unserer Vereinsgeschichte stellt die seit 1989 bestehende Partnerschaft mit dem Fischereiverein Creußen aus Oberfranken dar. Aus den ersten Begegnung entwickelte sich schnell eine gute Freundschaft, die im Gegensatz zu anderen Vereinen heute noch lebendig ist.
Anfangs beschränkten sich unsere partnerschaftlichen Beziehungen auf Erfahrungsaustausche in Sachen Satzungsgestaltung, Vereinsführung, Besatzfragen und Fischaufzucht sowie gemeinsame Angelveranstaltungen, doch seit 1996 besteht auch eine wirtschaftliche Zusammenarbeit,
die sich im gemeinsamen Abfischen von Teichen und Fischlieferungen widerspiegelt.

Vorstand
(Die ausführlichen Tabellen mit Mitgliederdaten in den Bildern entfallen aus Datenschutz rechtlichen Gründen)
Der Vorstand unseres Vereins besteht aus 5 Personen, welche auf die Dauer von 4 Jahren von der
Mitgliederversammlung gewählt werden. Der letzte Wahltermin war im Februar 2019.
Folgende 5 Vorstandsämter werden besetzt:
• 1. Vorsitzender
• 2. Vorsitzender / Schatzmeister
• Schriftführer
• Hauptgewässerwart
• Wart für Fischereiaufsicht
Vereinsausschuß
Dem Vereinsausschuss gehören die von der Mitgliederversammlung
auf die Dauer von 4 Jahren gewählten Gewässerwarte, Revisoren,
Gerätewarte, Jugendwarte und der Kulturwart an.
Die Anzahl der zu wählenden Gewässerwarte, Revisoren,
Gerätewarte und Jugendwarte wird vom Vorstand vorgeschlagen.